Alle Themen für den Jahreswechsel im Überblick

Alle Themen für den Jahreswechsel im Überblick

Was ist zum Jahreswechsel zu beachten?

Jetzt ist das Jahr bald rum und von 2018 kannst Du dich so langsam verabschieden.
Natürlich ist es hier auch mal wieder an der Zeit nicht faul auf der Haut zu liegen sondern Dich um Deine Finanzen zu kümmern- damit 2019 noch erfolgreicher wird als 2018! Um die Freibeträge auf Deiner Lohnsteuerkarte eintragen zu lassen ist jetzt genau die richtige Zeit. So kann Dein Arbeitgeber diese dann im Januar 2019 auch gleich mit berücksichtigen.

Was Du sonst noch beachten solltest und welche Anträge Du für all das brauchst kannst Du jederzeit HIER bei uns nachlesen.Und noch was: falls Du Deine Steuererklärung für das Jahr 2014 immer noch vor Dir her schiebst… die Frist läuft mit Ende diesen Jahres ab. Und es ist an der Zeit die Altersvorsorge Zulagen für 2016, das ist die sog. Riester Rente, oder Dir Deine Wohnungsbauprämie 2016 zu sichern.

Die wichtigsten Termine bevor wir dem Jahr 2019 die Hand schütteln, im Überblick:

Nachdem wir bald die Glocken im neuen Jahr läuten hören, hier die wichtigsten Termine und Fristen um Deinen steuerlichen Pflichten noch in diesem Jahr nach zukommen, findest Du in unserer kurzen Übersicht zum Jahresende 2018.

Freiwillige Steuererklärung für 2014

Auch eine freiwillige Abgabe der Steuererklärung kann von Vorteil sein. Du musst nicht immer nur Pflichten nachgehen sondern kannst auch mal durch ein bisschen freiwillige Arbeit Geld verdienen ohne großen Aufwand. Grundsätzlich hat man hier 4 Jahre Zeit um die Steuererklärung abzugeben. Das heisst also wenn Du das noch für 2014 machen möchtest, dann solltest Du jetzt in die Tasten hauen. Fristende ist hier der 31.12.2018. So kannst Du von einer Rückerstattung profitieren. Sollte aber wider Deiner Erwartungen eine Steuernachforderung kommen kannst Du Deinen Antrag einfach zurück ziehen.

Für 2019 Lohnsteuer Freibeträge beantragen

Schon ab Oktober 2018 kannst Du hier den Antrag bei Deinem zuständigen Finanzamt stellen. Vergiss hier nicht in Zeile 20 Dein Kreuz zu setzten, denn dann sind die Freibeträge für 2 Jahre gültig.
Falls Du den Antrag schon im Vorjahr rausgeschickt hast und sich an den Steuerfreibeträgen nichts geändert hat dann reicht es wenn Du im neuen Hauptvordruck „Lohnsteuerermäßigung im vereinfachten Verfahren“ ausfüllst und die Angaben zu Deiner Person.

Arbeitnehmerzulage

Wenn Du von Deinem Arbeitgeber vermögenswirksame Leistungen bekommst kannst Du bei Deinem Finanzamt eine Arbeitnehmer- Sparzulage beantragen- das geht ganz einfach im Rahmen Deiner Steuererklärung.
Auch wenn Du nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet bist kannst Du diese Zulage, bis zum Ende des 4. Jahres nach dem Sparjahr, für Dich in Anspruch nehmen.Die Verlängerung auf sieben Jahre gilt nicht, auch wenn die Arbeitnehmer Sparzulage nur auf Antrag festgesetzt wird. Der Mantelbogen „N“ hilft hier weiter.

Altersvorsorge- Zulage für das Jahr 2016

Du hast einen Riestervertrag von 2016? Achtung! Denn Du musst Deine Sparzulage schon dieses Jahr bis 31.12.2018 beantragt haben um von ihr zu profitieren. Diese muss man nämlich bis zum Ende des zweiten Jahres nach dem Sparjahr beantragen. Diesen Antrag schickst Du dann zu dem Anbieter des Riestervertrages, bspw. Versicherung, Bank, Fondsgesellschaft, NICHT an das Finanzamt.

Wohnungsbauprämie für das Sparjahr 2016

Beträge die keine vermögenswirksamen Leistungen sind, und zu einem Bausparvertrag gehören werden durch die Wohnungsbauprämie aufgepeppt. Diese Prämie beantragst Du bitte NICHT bei dem Finanzamt sondern bei Deiner jeweiligen Bausparkasse. Da man das bis zum übernächsten Jahr machen muss in dem der Vertrag geschlossen wurde, ist für das Jahr 2016 der 31.12.2018 das Fristende.

Freistellungsaufträge für Kapitalerträge

Die meisten Zinsen bekommt man am Jahresende. Die Abgeltungsteuer von 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer wird einbehalten.
Es sei denn: Deine Bank/ Banken haben einen Freistellungsauftrag von Dir und der Freistellungsbetrag ist ausreichend bemessen worden.
Der Freistellungsauftrag für 2018 sollte also rechtzeitig bei der jeweiligen Bank vorliegen. Ganz oft setzten die Banken deshalb schon eine Frist die einige Wochen vor dem Jahresende, bspw. Am 15.12. oder 01.12., vorbei ist, damit sie nicht in zu vielen Anträgen untergehen.

Verlustbescheinigung von Kapitalanlagen

Verluste und auch Gewinne bei den Banken aus Kapitalanlagen kannst Du in Deiner Steuererklärung geltend machen und verrechnen.
Du brauchst dazu lediglich eine Verlustbescheinigung von Deiner Bank, die Du bis 15.12.2107 beantragen kannst.
Die darin bescheinigten noch nicht ausgeglichenen Verluste kannst Du in Deine Steuerklärung 2018 übernehmen und zwar in der „Anlage KAP“ in Zeile 10 und 11 – Verluste aus Aktiengeschäften und Verluste aus anderen Anlagen werden hier getrennt.  Die bescheinigten Gewinne werden in den Zeilen 7-9 eingetragen. Alle sonstigen Verluste können nur mit allen Arten von Kapitalerträgen, Verluste aus Aktienverkäufen aber nur mit Gewinnen aus Aktienverkäufen verrechnet werden.

Mehr Steuertips für Flugbegleiter und Piloten bekommst Du in unserem speziell für das fliegende Personal geschriebenen Steuer WIKI, da findest Du alles über

  • Steuererklärung für Flugbegleiter und Piloten Fahrtkosten
  • Flugbegleiter und Piloten Steuer Verpflegungsmehraufwand
  • Spesen Flugbegleiter und Piloten Steuererklärung
  • Trinkgeld Flugbegleiter Werbungskosten
  • Steuertipps Flugbegleiter und Piloten
  • Verpflegungspauschale Flugbegleiter und Piloten
  • Werbungskosten Flugbegleiter und Piloten 2015, 2016, 2017, 2018
  • Fahrtkosten Flugbegleiter und Piloten
  • Hilfe Steuererklärung Flugbegleiter und Piloten

Dieses und vieles mehr findest Du im Steuer WIKI von CREWlife

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.